Yoga for the World

Be the change that you wish to see in the world.

Mahatma Gandhi

Yoga for the world

der backround

Als ich 2009 das erste Mal nach Indien reiste, berührte mich das Elend der bettelnden Kinder auf der Straße zutiefst und ich beschloss, diese Kinder auf sinnvolle Weise über eine Organisation zu unterstützen.

Zu dieser Zeit begann ich meine ersten Yoga-Gruppen zu unterrichten und ich sah plötzlich einen tieferen Sinn darin, „meine“ Medizin zu teilen. Ich wollte dabei helfen, Kindern den Zugang zu Bildung zu ermöglichen und dadurch dem Land für dieses wunderbare Geschenk, den Yoga, etwas zurückzugeben.

Yoga-for-the-world war geboren!

In meinem ersten Unterrichtsjahr spendete ich die gesamten Yoga-Einnahmen an den Verein „ZUKI – Zukunft für Kinder“, der sich u. a. für Straßenkinder in Kalkutta und Kinder ohne Möglichkeit auf Schulbildung und ärztliche Versorgung einsetzt.

Seither unterstütze ich mit meiner "Yoga-Mala" durch Charity-Aktivitäten (z.B. "Wild-Yoga", Zeremonien, Yogini-Göttinnen-Kreise) unterprivilegierte Kinder in Indien bzw. von 2014 bis 2018 eine Schule in Nepal, die ich mit meiner Familie im Zuge unserer Weltenreise besuchte.

In diesen Ländern ist ein Schulbesuch alles andere als selbstverständlich. Vor allem Mädchen sowie Kinder aus ärmsten Familien und niedrigen Kasten haben kaum Chancen auf Bildung und damit aus dem Teufelskreislauf der Armut zu entkommen.  

Eine Schule besuchen zu dürfen bedeutet für diese Kinder das größte Geschenk. Sie tragen mit Stolz ihre Schuluniformen, sind wissbegierig, engagiert und "träumen" von einer selbstbestimmten Zukunft. 

Gerade in unserer westlichen Welt, in der die Yogapraxis oft auf dem Wellness- bzw. Fitnessgedanken basiert, möchte ich ein tieferes Verständnis des Yogaweges weitergeben. Eine Yogini bzw. ein Yogi zu sein bedeutet nicht nur auf körperlicher bzw. persönlicher Ebene seine Grenzen zu erweitern, sondern – im Sinne von Eins-Sein und Verbunden-Sein – über den eigenen "Tellerrand“ zu blicken und als ein sich selbst bewusster Er-wachsener Verantwortung für ein großes Ganzes zu übernehmen!

Be the change that you wish to see in the world.

Mahatma Gandhi

Die Shanti India School in Bodhgaya/Indien

2018 wurde ich auf einer Reise mit meiner Tochter ungeplant und auf "magische" Weise nach Bodhgaya in die Shanti India School geführt. Die "buddhistische Hochburg" Bodhgaya – bekannt als "Erleuchtungsort" Buddhas" – liegt in Bihar, der als ärmster und unterentwickelster Bundesstaat Indiens mit der höchsten Analphabetenrate gilt.

Dort lernten wir die engagierte Französin Dominique Valli kennen, die das wunderbare Sozialprojekt, basierend auf den Grundlagen von Solidarität, Mitgefühl und Toleranz, aufgebaut hat. Durch ihren unermüdlichen Einsatz  ermöglicht sie in der 2005 gegründeten Shanti India School mittlerweile 430 Kindern aus ärmsten Verhältnissen freie, qualitativ hochwertige Schulbildung und das Verwirklichen ihrer Träume.

Das Besondere ist, dass die Kinder durch ihre gesamte Schullaufbahn (inkl. höhere Studien) begleitet und unterstützt werden, bis sie im Beruf ihrer Wahl fest im Leben stehen. Jeder Schultag beginnt mit Körperübungen und anschließender Meditation :-) →Fotos

Die letzte Zeit unseres Mama-Tochter-Reiseabenteuers verbrachten wir im angeschlossenen Guest-House, das zur Unterstützung der Schule errichtet wurde und dessen Einnahmen zur Gänze der Schule zugute kommen. Wir wurden in der  Shanti-India-family herzlich aufgenommen und meine Tochter bekam die Möglichkeit, mit den Kindern in der Schule zu "arbeiten" – die ursprüngliche Intention unserer Reise und  ihrer "Challenge"!

Seither unterstützen wir dieses inspirierende, vertrauenswürdige und zu 100 % in unserem Sinne geführte Schulprojekt mit Yoga-for-the-world.

Alle Infos zu dem Projekt und der Spendenmöglichkeit auf der Website: www.shantindia.org

...oder auf Deutsch direkt bei mir! :-)

Spenden können auch ganz sicher und einfach auf das französische Konto der Shanti-India-School überwiesen werden. 

Dhanyavād von Herzen!

Aktuelles zum Projekt:

Spende März 2021 in der Höhe von € 2000,-
Weihnachtsbrief 2020
Fundraising for School Construction

Hier geht es zu einer Dankes-Mail der Shanti-India-School auf unsere Spende im Juni 2020 über € 1000,- aus den "Wild-Yoga-(Outdoor)-Sessions" mit Updates und Infos zur aktuellen Situation in Indien...

...und zur "Spenderwand" auf der Shanti India Website

 

Shanti india newsletter:

January – March 2021
October  December 2020
July – September 2020
April  June 2020
January – March 2020
October – December 2019
July – September 2019
April – June 2019

 

"We are all responsible for the world we live in"

~ Om shanti shanti shanti ~