Kalender

Yogini-Sister-Circle & Ceremony zur Wintersonnwende

21. Dezember 2018, 18.30 - 21.30 Uhr

Sulz im Wienerwald, Am Kögerl 191 (Indianersiedlung)

In dieser Wintersonnwend-Zeremonie im Yogini-Schwesternkreis feiern wir die Wiedergeburt des Lichts aus der Dunkelheit und den Beginn eines neuen Sonnenzyklus sowie den Beginn der magischen Zeit der Raunächte. Wir be-sinn-en uns der nährenden, gebärenden Kraft in uns und ehren die größte Dunkelheit als unsere höchste Medizin. Daraus gebären wir unser eigenes Seelenlicht und entzünden unser Herzensfeuer.

Die Energie des besonderen Wendepunktes im Jahreskreis wird uns tief in unseren Yogini-Tempel hineinführen. Wir werden gemeinsam tief tauchen, praktizieren, zelebrieren, still werden, unserem Herzguru lauschen, uns initiieren, unsere Körper bewegen, tanzen, räuchern, meditieren, SEIN... die heilige Kakaopflanze wird uns Pforten öffnen und uns den Weg weisen…

Jede Zeremonie entsteht aus uns heraus und entfaltet sich durch die Visionen und aus der Energie, die alle Beteiligten miteinbringen. Wir öffnen uns bewusst dem kreativen Fluss und lassen den Ritual-Flow aus dem Moment heraus entstehen… stay open to the flow… ;-)

Mit dem abschließenden rituellen „Teilmahl“ lassen wir gemeinsam unser Fest ausklingen, um geerdet, genährt und "erleuchtet" ;-) zurück in unser Leben, in lichtvolle Weihnachtstage und wunder-bare Raunächte zu gehen!

BITTE BRING MIT:

  • eine Kleinigkeit für das „Teilmahl“. Bitte schon fertig angerichtet (Fingerfood) und eine Trink(Wasser)-Flasche.
  • gemütliche Kleidung – schön wäre zum Lichtfest helles oder Dein Lieblings- oder Fest-Yoga-Gewand
  • eine Kerze mit Untersetzer
  • wenn Du möchtest, ein Geschenk der Natur für den Altar und einen persönlichen Kraft- oder Ritualgegenstand wie Deine Mala
  • Dich, so wie Du bist, mit allem, was zu Dir gehört inkl. Deiner Yogamatte ;-)

Bitte komm rechtzeitig und schenk Dir und den anderen eine gemütliche Ankommens-Zeit!

SPENDENAUSGLEICH:

€ 30,– bis 50,– die Hälfte kommt unserem Yoga-for-the-world-Projekt zugute.

...im Sinne eines Yoga-Lebens jenseits der Matte – der Verbundenheit mit allen Menschen auf dieser Erde und als Teil eines großen Ganzen!!!

Wegen begrenzter Plätze im Raum bitte um baldmögliche Anmeldung!

zurück