Kalender

 

Yoga-Zeremonien

In den Yoga-Jahresmandala-Zeremonien feiern wir im Jahresrad (Mandala) das Leben und die tiefe Hingabe an den Zyklus von Werden und Vergehen. Wie in allen ursprünglichen Kulturen haben auch die Jahreskreisfeste unserer Ahnen ihren Ursprung im Kreislauf der Natur, im Wechsel der Jahreszeiten und im Sonnen- und Mondzyklus. An besonderen Wendepunkten werden vier Sonnenfeste – die Sonnwenden und Tagundnachtgleichen und dazwischen vier Mondfeste – Brigid/Lichtmess, Beltane, Lughnasadh und Samhain gefeiert. Diese Zeiten – "Sandhyas" – im Jahreskreis, an denen die Schleier zur geistigen Welt besonders durchlässig sind, bieten einen besonderen Zeitpunkt für Zeremonien. Sie verbinden uns mit den natürlichen Kreisläufen des Lebens sowie den Prozessen des Wandels. Sie sind Feste des Lebens und lassen uns im Sinne des Yoga tiefes Eingebunden-SEIN erfahren.

kommende, derzeit geplante zeremonien, die wir gemeinsam im Yogi-ni-kreis feiern werden:

Yogini-Schwesternkreis mit Kakao-Zeremonie zu Samhain

Donnerstag, 8. November 2019, 18.30 - 21.00 Uhr

Sulz im Wienerwald, Am Kögerl 191 (Indianersiedlung)

Die Energie der Neumondin wird uns tief in unseren Yogini-Tempel hineinführen und wir werden gemeinsam tief tauchen, im Kreise unserer Ahninnen praktizieren und zelebrieren, still werden, der "alten Weisen" in uns lauschen, uns initiieren, unsere Körper bewegen, tanzen, räuchern, meditieren, SEIN, die heilige Kakaopflanze wird uns Pforten öffnen und uns den Weg weisen… in die größte Dunkelheit als unsere höchste Medizin.

mehr

Wintersonnwende

21. Dezember 2018, 18.30 - 21 Uhr

Sulz im Wienerwald, Am Kögerl 191 (Indianersiedlung)

In dieser Wintersonnwend-Zeremonie im Yogini-Schwesternkreis feiern wir die Wiedergeburt des Lichts aus der Dunkelheit und den Beginn eines neuen Sonnenzyklus sowie den Beginn der magischen Zeit der Raunächte. Wir be-sinn-en uns der nährenden, gebärenden Kraft in uns und entzünden unser eigenes Seelenlicht und Herzensfeuer.

Details zur Zeremonie folgen...