Blog

Magical Marokko-Retreat

Ende Oktober verbrachte ich mit einer wunderbaren Gruppe von Yogi-ni-s eine magische Retreat-Woche in den Bergen des Hohen Atlas und Marrakesch und konnte so mein Yogaleben, mein „Auf-dem-Weg-Sein“, sowie mein Feuer fürs Abenteuer teilen.

Voilà, hier nun einige Eindrücke und ein kleines Potpourri von Bildern der reisenden Yogi-ni-s…

"Die Welle und das Leben" oder "Der Wasserschi und I ;-)"

Vor ein paar Tagen hatte ich am Wörther See ein wunderbares Aha-Erlebnis, das ich hier teilen möchte, weil es mir noch immer ein Lächeln auf mein Gesicht zaubert.

Der Wörther See war die letzte Station auf unserer *abenteuerlichen (*das ist eine andere Geschichte) Heimreise von Griechenland. Nach einer traumhaft-schönen Berg-Zeit am Karnischen Höhenweg genossen wir das „Aus-Schwimmen“ und unsere letzten Badetage…

Göttinnen SEIN

Gleich einmal vorweg, SORRY, liebe Yogi-Brothers… nach einem wunderbaren Frühlings-Göttinnen-Retreat richtet sich dieser Blog vor allem an meine Yogini-Schwestern! ;-)

Dieses Jahr frönten wir unter herrlichster Waldviertel-Sonne, im Schwesternkreis von 12 Yoginis, unser Göttinnen-Dasein am Rosenhof, ließen uns inspirieren und nähren. Wir praktizierten, spazierten, meditierten, tanzten, saunierten, faulenzten, badeten… inmitten der satten Natur dieses einzigartigen Kraftplatzes und feierten gemeinsam mit der vollen Mondin Beltane, das lustvolle Jahreskreisfest der Fülle & Lebensfreude!

Eine wunderschöne Blume

"In der Mitte meines Blog-Nichts" ;-) möchte ich einen wunderschönen Text einer Yogini-Schwester und einfühlsamen Seelenflüsterin teilen! Eigentlich hätte der Beitrag schon Ende Februar erscheinen sollen, hatte ihn aber "versehentlich" (??) nicht veröffentlicht! Und es ist mir erst jetzt aufgefallen, nachdem ich von einer längeren Indien/Nepal Reise und bewussten "offline"-Zeit zurückgekehrt bin. Doch ich glaube weder an Versehen noch an Zufälle, sondern vertraue vielmehr, dass der "richtige" Zeitpunkt immer im präsenten Moment liegt... ;-)

...und ach, wie passend und inspirierend für unseren nahenden Frühlings-Göttinnen-Retreat im Waldviertel! Mögen diese Worte zu unserem Mantra werden! Danke, liebe Judith!

Jai ma!

Mit Energiekugerl und Chai genussvoll das Herzfeuer entzünden...

Zwei ayurvedische Rezepte als Kraft- und Wärmespender für die kalten Wintertage, die uns jedes Jahr die dunkle Jahreszeit versüßen und unser Herz erhellen.. und unser ritueller Yoga-Ausklang vor den Weihnachtsferien... :-)

Auf eine licht-volle, be-sinn-liche Weihnachtszeit, visionsreiche Raunächte und einen wunder-baren, kraftvollen "Flow" ins Neue Jahr!

Herbstzeit – nähre Deine Wurzeln

Die Zeit des abnehmenden Lichts und der Dunkelheit ist auch die Zeit uns unserer Wurzeln zu be-sinn-en und diese zu nähren, unser inneres Feuer zu balancieren und stetig zu halten!

Das in dieser Zeit vorherrschende Vata- (Luft) Element können wir vor allem durch eine regelmäßige balancierende Yogapraxis, Meditation, „erdende“ Nahrung und tägliche Rituale auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene ausgleichen.

Neue Yoga-Räume

Unser Körper ist ein wertvolles, fein gestimmtes Instrument, das immer sofort zu uns spricht, wenn etwas nicht mehr stimmig ist, es an der Zeit ist loszulassen und neue Wege zu gehen. Es ist nicht immer leicht und es braucht große Bewusstheit, diese Signale wahrzunehmen, ihnen Beachtung zu schenken und Vertrauen, unserem Herzensweg in Richtung unserer Bestimmung – unserem Sva-Dharma – zu folgen...

Ein Rezept für die h-eis-se Jahreszeit

Mit steigenden Temperaturen steigen auch die Gelüste auf kühlendes Eis! Nachdem ich dieses super-leckere und nahrhafte Rezept in letzter Zeit in meinen Yogi-ni-kreisen des öfteren weitergegeben habe, möchte ich es auch hier teilen! Es wurde von meiner Mama, einer leidenschaftlichen Kochkünstlerin natürlicher, veganer Köstlichkeiten, kreiert...

Ein Schulbus für die Kinder der K.E.B.S. in Nepal

Die Kinderherzen der Schülerinnen und Schüler der Kanasugi-English-Boarding-School in Tikapur in Nepal schlagen höher! Sie sind aufgeregt und freuen sich über ihren neuen Schulbus, der mit Hilfe unseres Yoga-for-the-World-Projekts vor kurzem angeschafft werden konnte...

Göttinnen-Retreat Revival

Nachdem sich das diesjährige Frühlings-Flow-Yoga-Retreat im Waldviertel zu einem einzigartigen Göttinnen-Retreat entfaltete, das zu Beltane – in der Nacht zum 1. Mai – mit einer kraftvollen Walpurgis-Trance-Dance und Feuer-Zeremonie endete, stand für unseren besonderen Kreis von kraftvollen Yoginis fest, dass es eine Neuauflage im kommenden Jahr geben sollte/muss...

... reisend...

Meine Shiva Reise ins Mutterland Indien

Mittlerweile bin ich seit einem guten Monat zurück von meiner transformierenden Reise durch Indien und habe erst jetzt das Gefühl, dass ich darüber schreiben möchte bzw. kann! Zu Hause und in meinem Herzen satt und genährt angekommen, hat das Leben sofort meine volle Präsenz und mein „Dasein“ gefordert. Auf einer tieferen Ebene geht die Reise in einer ungeahnten Intensität weiter...

Zu Hause SEIN

"Your Body is your Temple"

Was bedeutet es eigentlich in seinem Körper zu Hause zu sein?

In unserer heutigen, schnelllebigen Zeit, in der wir von außen ununterbrochen eine schnelle und oberflächliche Bedürfnisbefriedigung suggeriert bekommen, ist es nicht einfach, unseren wahrhaftigen Weg zu finden, um in unserem wirklichen Zuhause – in unserem Herzen – anzukommen.